EKG
= Verfahren zur Messung von Herzaktionsströmen. Es werden dabei elektrische Ströme gemessen, welche die Funktion der Herzmuskelzellen begleiten. An bestimmten Körperstellen werden Elektroden angelegt und mit Hilfe geeigneter Verstärkungs- und Registriergeräte können diese Ströme in Form von Kurven grafisch aufgezeichnet werden.
Der Arzt kann durch Auswertung dieser Kurven wichtige Rückschlüsse auf die Funktion des Herzens, mögliche Erkrankungen und Funktionsstörungen ziehen